Die Bookpedia-Kanonliste

Aus Bookpedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Bücher, die Sie gelesen haben sollten

Einige Autoren hätten zwei oder mehrere Bücher in dieser Liste verdient.
Aber jeder Autor ist nur mit einem Buch hier vertreten.

deutschsprachige Literatur

Thomas Mann: Der Zauberberg
Hermann Hesse: Das Glasperlenspiel
Max Frisch: Homo Faber
Bertold Brecht: Die Dreigroschenoper. Text und Kommentar
Franz Kafka: Das Schloß
Alfred Döblin: Berlin Alexanderplatz















Günther Grass: Die Blechtrommel
Heinrich Mann: Der Untertan
Heinrich Böll: Die verlorene Ehre der Katharina Blum oder: Wie Gewalt entstehen und wohin sie führen kann
Theodor Fontane: Effi Briest
Theodor Storm: Der Schimmelreiter
Joseph von Eichendorff: Aus dem Leben eines Taugenichts















internationale Literatur

Gabriel Garcia Marquez: Hundert Jahre Einsamkeit
George Orwell: 1984
Simone de Beauvoir: Memoiren einer Tochter aus gutem Hause
Ken Kesey: Einer flog über das Kuckucksnest
Isabel Allende: Das Geisterhaus
Herman Melville: Moby Dick















Umberto Ecco: Der Name der Rose
Milan Kundera: Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins
Robert Musil: Der Mann ohne Eigenschaften
James Joyce: Ulysses
Virginia Woolf: Orlando. Eine Biographie
Patrick Süskind: Das Parfum















Mark Twain: Tom Sawyer und Huckleberry Finn
Jukles Verne: In 80 Tagen um die Welt
Alexandre Dumas: Der Graf von Monte Christo
Carlos Ruiz Zafón: Der Schatten des Windes
Oscar Wilde: Das Bildnis des Dorian Gray
Leo N. Tolstoi: Krieg und Frieden















Ernest Hemingway: Der alte Mann und das Meer
Fjodor Michailowitsch Dostojewski: Die Brüder Karamasow
Miguel de Cervantes: Don Quijote
Noah Gordon: Der Medicus
Daniel Defoe: Robinson Crusoe
Robert Louis Stevenson: Die Schatzinsel















Sachbücher/ Wissenschaft

Albert Camus: Der Mensch in der Revolte
Max Horkheimer und Theodor W. Adorno: Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente
Max Weber: Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus
Karl Marx: Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie
Josef H. Reichholf: Das Rätsel der Menschwerdung. Die Entstehung des Menschen im Wechselspiel mit der Natur
Adam Smith: Reichtum der Nationen















Johan Huizinga: Herbst des Mittelalters. Studien über Lebens- und Geistesformen des 14. und 15. Jahrhunderts in Frankreich und in den Niederlanden
Oswald Spengler: Der Untergang des Abendlandes
Jacob Burckhardt: Die Kultur der Renaissance in Italien. Ein Versuch
Joachim C. Fest: Hitler. Eine Biographie
Martin Heidegger: Sein und Zeit
Wladimir I. Lenin: Was tun?















Oliver Sacks: Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte
Sigmund Freud: Die Traumdeutung
Victor Klemperer: Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten
Charles Darwin: Die Entstehung der Arten
Herbert M. McLuhan: Die magischen Kanäle. Understanding Media
Aristoteles: De Anima. Über die Seele














deutschsprachige Klassiker

Johann Wolfgang von Goethe: Faust. Text und Kommentar
Friedrich von Schiller: Die Räuber
Heinrich Heine: Deutschland. Ein Wintermärchen
Gotthold Ephraim Lessing: Nathan der Weise. Ein dramatisches Gedicht in fünf Aufzügen
Immanuel Kant: Kritik der reinen Vernunft
Georg Wilhelm Friedrich Hegel: Enzyklopädie der philosophischen Wissenschaften im Grundrisse














internationale Klassiker

Niccolo Machiavelli: Der Fürst
Gustave Flaubert: Madame Bovary
Dante Alighieri: Die göttliche Komödie
Homer: Odyssee Ilias
Charles Dickens: Oliver Twist
PLaton: Der Staat (Politeia)















William Shakespeare: Romeo und Julia
Giovanni Boccaccio: Das Dekameron
Thomas Morus: Utopia















Kinderbücher

Bücher, die Sie Ihren Kinder vorgelesen haben sollten

Michael Ende: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
Michael Ende: Jim Knopf und die Wilde 13
Robert Bolt: Der kleine dicke Ritter. Oblong-Fitz-Oblong
Boy Lornsen: Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt
Astrid Lindgren: Pippi Langstrumpf
Astrid Lindgren: Die Kinder aus Bullerbü















Otfried Preußler: Der Räuber Hotzenplotz
Otfried Preußler: Krabat
Otfried Preußler: Das kleine Gespenst
Astrid Lindgren: Madita
Astrid Lindgren: Ronja Räubertochter
Astrid Lindgren: Michel aus Lönneberga

Persönliche Werkzeuge