Zettel:existentielle Entscheidungen zugunsten des Geistes

Aus Bookpedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Wittgenstein, der "finanziellen Selbstmord" begeht, also auf sein großes Erbe verzichtet, um mönischer Volksschullehrer in der österreichischen Provinz zu werden. (Siehe: [[Zeit der Zauberer. Das große Jahrzehnt der Philosophie 1919 - 1929|Zeit der Zauberer, S. 191 und: Ray Monk: Wittgenstein. Das Handwerk des Genies.
  • Warburg, der im Alter von 13 Jahren auf sein Recht als Erstgeborener der Bank Warburg verzichtet, um eine kulturwissenschaftliche Bibliothek aufbauen zu können.
Persönliche Werkzeuge