Zettel:Capri

Aus Bookpedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Insel Capri ist seit Anfang 1900 Treffpunkt der internationalen Kunst- und Geistesboheme. Man trifft sich in dem 1860 von Lucia und Giuseppe Morgano gegründeten "Cafe zum Kater Hiddigeigei" (siehe: Wikipedia).

  • Walter Benjamin versucht ab 1924 seine Habilitation auf Capri zu schreiben, verliebt sich aber in die lettische Revolutionärin Asja Lacis. (siehe Zeit der Zauberer, S. 223 und Wikipedia).
  • Maxim Gorki 1907 bis 1913 auf Capri, Versuch einer Akademiegründung (siehe Zeit der Zauberer, S. 223 und Wikipedia).
  • Rainer Maria Rilke
  • Otto Sohn-Rethel, deutscher Maler, Entomologe, Botaniker und Sammler, ab 1905 auf Capri, nach 1918 fest dort bis 1949. (Siehe: Wikipedia)
  • Fontane
  • Nietzsche
  • Mendelsohn-Bartholdy
  • Schinkel
  • Kopisch, Entdecker der blauen Grotte
  • Slevogt
  • Ilna Ewers-Wunderwald, 1902 bis 1904, Aktaufnahmen (in: Alraune des Jugendstils, S.13-14), siehe auch: Wikipeda.
Persönliche Werkzeuge